Die Magie des Gehens – Frauen-Pilgertour in kleiner Gruppe

Ganz unter dem Motto: „Aufbrechen, um aus dem Alltag auszubrechen!

… willst du dich auf dich selbst besinnen und spüren, was dich trägt?
… willst du entschleunigen und trotzdem in Bewegung sein?
… willst du unter Gleichgesinnten die Natur genießen?

Dann findest du in uns die richtigen Pilger-Begleiterinnen!

Besonderen Wert legen wir darauf, in kleinen Gruppen von max. 8 Frauen zu pilgern und die Tagesetappen an die Bedürfnisse und die Individualität der Gruppe anzupassen.

Der „Stoakraft-Weg“ führt rund 45 km und mit 1.950 Höhenmetern durch das hügelige Wanderparadies der vier Naturparkgemeinden Rechberg, Allerheiligen, Bad Zell und St. Thomas/Blasenstein. Namensgebend waren die 350 Millionen Jahre alten steinernen Zeitzeugen, die uns Menschen seit jeher Kraft und Verbundenheit mit der Natur vermitteln.

Die Tour des „Stoakraft-Weges“ wird meist in zwei Tagen bewältigt, was ausgezeichnete Fitness erfordert und wenig Zeit zum Innehalten lässt. Aus diesem Grund haben wir bei unserem Angebot entschieden, den Stoakraft-Weg in drei Tagen zu gehen. So bleibt genug Raum, um die Schönheit der Natur zu genießen.
Übungen der Stille und des Innehaltens im Verlauf der Wanderung verstärken die Wirksamkeit des Weges.
Methoden/Inhalte: Meditation, Körperentspannung, Achtsamkeitsübungen, Impulse zu Lebensthemen, persönliche stille Zeit und Raum für Individualität.

Programm/Ablauf:
Tag 1:
Treffpunkt um 9 Uhr in der Unterkunft: Gasthaus Dorfwirt in 4324 Rechberg/OÖ Rechberg; Kennenlernen und Allgemeines.
Um ca. 9.30 Uhr starten wir direkt von Rechberg die erste Etappe bis kurz vor Bad Zell (15 km).
Der Shuttledienst bringt uns zurück zur Unterkunft nach Rechberg. Abendessen und gemütlicher Ausklang des 1. Tages.
Tag 2:
Nach dem Frühstück um ca. 9 Uhr Abfahrt mit dem Shuttledienst nach Bad Zell. Beginn der 2. Etappe bis St. Thomas/Blasenstein (20 km). Rückfahrt nach Rechberg mit Shuttle und gemütlicher Ausklang bei einem gemeinsamen Abendessen.
Tag 3:
Ca. 9 Uhr Abfahrt nach St. Thomas, wo wir die letzte Etappe starten und den Rundweg wieder in Rechberg beenden (10 km).
Hier beschließen wir unsere gemeinsame Pilgerreise mit einem verspäteten Mittagessen.

Allgemeines:

  • Mit einer durchschnittlichen Fitness ist die Strecke gut zu bewältigen.
  • Entsprechende Kleidung und Ausrüstung, ev. Walking- Stöcke, Rucksack, Regenschutz, Trinkflasche, Blasenpflaster, etc. sind mitzubringen.
  • Kostenpauschale „All inclusive“: Euro 485,–; inkludierte Leistungen: 2 Nächte mit Halbpension im Gasthaus Dorfwirt, tägl. Shuttle-Service, Seminarinhalte, Coaching-Gespräche am Weg, Wanderkarte, Lunchpaket am 1. Tag
  • ermäßigter Preis für Pilger-Stammkundinnen: Euro 460,–

Gemeinsame Erlebnisse unter Gleichgesinnten können Inspiration für den Alltag sein. Wir freuen uns auf drei gemeinsame Tage!
Daniela Habenicht und Elisabeth Staudinger

Weitere Pilger-Termine findest du im Seminarkalender.

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Neueste Kommentare